Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Allgemeine Informationen

Fachschule für Technik

Die Fachschule für Technik ist ein eigenständiger Bildungsgang der beruflichen Weiterbildung. Die in dieser Fachschule vermittelte berufliche Qualifikation orientiert sich eng an den Erfordernissen  der beruflichen Praxis und an der Stellung, welche die Absolventen in der betrieblichen Struktur später einnehmen. Die Fachschule für Technik zielt darauf ab, den Absolventen zu befähigen, eine Tätigkeit im mittleren betrieblichen Funktionsbereich wahrzunehmen.

Sie baut auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer einschlägigen Berufserfahrung auf. Ihre wesentlichen Elemente bestehen darin, die Absolventen zu befähigen, den schnellen technologischen Wandel  zu bewältigen und die sich daraus ergebenden Entwicklungen der Wirtschaft mitzugestalten.

Fachrichtung Elektrotechnik
Fachrichtung Elektrotechnik
Fachrichtung Maschinentechnik
Fachrichtung Maschinentechnik

Durch ein entsprechendes Unterrichtsangebot wird die Personalführungskompetenz der Absolventen besonders gefördert. Die sich daraus ergebende ganzheitliche berufliche Qualifikation ermöglicht dem Techniker die selbständige Bewältigung des in der mittleren Führungsebene gegebenen beruflichen Anforderungsprofils.

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Das erste Halbjahr gilt als Probezeit.Mit der Versetzung von der ersten in die zweite Klasse wird ein dem mittleren Bildungsabschluss gleichwertiger Bildungsstand (Fachschulreife) zuerkannt, sofern dieser beim Eintritt in die erste Klasse der Fachschule nicht nachgewiesen werden konnte.

Das zweite Schuljahr dient neben der weiteren Vertiefung der Allgemeinbildung dann hauptsächlich der Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten in technischen , anwendungsbezogenenen Fächern und endet mit einer Abschlussprüfung, durch deren Bestehen die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Techniker“ und die Fachhochschulreife erworben werden Die Fachschule für Technik an der Gewerblichen Schule Crailsheim:

Die Fachschule für Technik in Crailsheim ist als öffentliche Fachschule der Gewerblichen Schule angegliedert. Neben den verbindlichen Fächern gemäß der Stundentafel werden zusätzliche Lehrgänge abgehalten. So wird die REFA-Grundausbildung angeboten und nach dem Besuch eines Sonderlehrganges kann die Ausbildereignungsprüfung abgelegt werden.

Bildungspartner