Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aufnahme & Anmeldung

Berufsschulpflicht und Berufsschulabschluss

Die Berufsschulpflicht dauert 3 Jahre. Bei Berufsschulpflichtigen, die in einem Berufsausbildungsverhältnis stehen, dauert die Berufsschulpflicht so lange wie die Berufsausbildung. Dies ist bei ungekürzter Ausbildung in den meisten technischen Berufen 3½ Jahre. Verkürzungen der Ausbildungszeit werden bei guten Leistungen, nach Stellungnahme der Berufsschule und des Ausbildungsbetriebes, von der zuständigen Kammer gewährt. Den erfolgreichen Absolventen der 1-jährigen Berufsfachschule und 2-jährigen gewerblich-technischen Berufsfachschule kann ein Jahr angerechnet werden, wenn sie ihre Ausbildung im selben Berufsfeld fortsetzen. Dadurch verkürzt sich auch entsprechend die Berufsschulpflicht. Am Ende der Berufsschulzeit steht eine Abschlussprüfung.

Kosten

Der Schulbesuch ist unentgeltlich. Kosten entstehen nur für Schreib- und Zeichenbedarf, sowie für eigene Bücher. Ein Ausleihen der Bücher ist möglich, doch wird der Eigenerwerb (zum halben Ladenpreis) empfohlen. Schüler, deren Beschäftigungsort mehr als 20 Km vom Schulort entfernt ist, können Fahrkostenersatz beantragen. Sie erhalten die Fahrkosten ersetzt, die über den Eigenanteil von 35,--Euro pro Monat hinausgehen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Ausbildungsbetriebe.
Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat.

Bildungspartner